die Äußerungen des US-Verteidigungsministers Rumsfeld heute. Nachdem er uns ja vor einigen Tagen bereits schon als "Problem" bezeichnet hat, stellt er uns heute auf eine Stufe mit Libyen und Kuba.

Da kann ich dem außenpolitischen Sprecher der CSU im Europaparlament, Bernd Posselt, nur beipflichten, der gefordert hatte "Rumsfeld aus dem Verkehr zu ziehen". Ein Verteidigungsminister "mit ungenauer Feindwahrnehmung stelle ein erhebliches Risiko dar." Der Münchner CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler sagte im "Münchner Merkur": "Wir müssen uns ernsthaft Sorgen machen um den inneren Zustand des amerikanischen Verteidigungsministers."

Unglaublich ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *