Oftmals gehen bei eBay waren unter dem gewünschten Preis weg, weil nicht genügend Bieter da waren. Viele eBay-Nutzer nutzen daher (verbotenerweise) einen Zweitaccount oder lassen daher Freunde und Bekannte ein Pseudo-Gebot abgeben (neuerdings auch nicht mehr erlaubt).

Nun gibt es für diese Verkäufer die Lösung: Die Plattform "xxlsell.com" vermittelt Bietergemeinsachaften, die dann bei den jeweiligen Auktionen mitbieten um den Preis zu steigern.

Dass man dafür seinen eBay-Account und sein Passwort dieser Firma, die ihren Sitz in der Dominikanischen Republik hat, preisgeben muss, ist ja nur ein ganz kleines Problem.

Mannomann, wieviele Leute da wohl wieder drauf reinfallen? Mehr über diese Firma findet man übrigens auch hier.

eBay-Waren nie mehr unter dem Wunsch-Preis verkaufen
Tagged on:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *