Umstellung auf MovableType

by Michael Urspringer - 29.05.2003

Endlich ist es geschafft. Das Weblog läuft nun auf “MovableType” und nicht mehr mit “Blogger“. Auf den ersten Blick scheinen alle Daten korrekt übernommen worden zu sein. Lediglich die Kommentare und die Permalinks sind natürlich verloren. Aber das ist zu verschmerzen.

Ich habe die Seiten erst mal 1:1 umgestellt ohne die neuen Features von “MovableType” zu berücksichtigen. Und ein paar kleine Unstimmigkeiten auf den einzelnen Seiten sind auch noch drin. Aber das wird in den nächsten Tagen noch beseitigt.

By the way: Ich suche noch nach einer Möglichkeit den Inhalt der mySQL-Datenbank auf dem Webserver zu Backupzwecken zu exportieren und ggf. nach einem Crash beim Provider (auch wenn ich nicht bei Strato bin… :-)) zu restaurieren. Hat jemand eine Idee?

 

2 Responses to Umstellung auf MovableType

  1. Wenn Du die Datenbank via mysql-admin oder Ähnlichem selbst administrieren kannst (und das sollte so sein) kannst Du die Daten exportieren. Einfach mal durchklicken. Das Zurückspielen geht dann ähnlich einfach.

  2. Ah, das ist ja schon wieder fast zu einfach. Deswegen bin ich da nicht drauf gekommen. Hatte zwar die Export-Option gesehen, aber nix um die Daten wieder zu restaurieren. aber da ja beim Export SQL-Statements erzeugt werden, kann man diese wohl als script wieder ausführen. Danke für den Hinweis. Backup wurde gerade mal angelegt… vorsichtshalber…

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer