Das ging doch recht flott …

by Michael Urspringer - 23.08.2004

Am Freitag abend um 16.00 Uhr bestellt war der “vServer”:http://www.server4you.de/de/v/showplan.php?products=0 am Sonntag vormittag um 11.45 Uhr eingerichtet und funktionsbereit. Etwas länger als die im MIttel versprochenden 24h, dafür war es aber auch Wochenende.

Die Reservierung einer neuen Domain zum Testen (urspringer-net.de) hat nur eine Viertelstunde benötigt. Sie ist allerdings bisher noch nicht im Internet erreichbar.

Bisher kann man also nicht meckern…. Jetzt muss ich mich notgedrungen doch ein wenig mit Linux beschäftigen, auch wenn die Basics alle über eine komfortable “Weboberfläche”:http://www.sw-soft.com/de/products/confixx/ erreichbar sind.

 

4 Responses to Das ging doch recht flott …

  1. Die spannende Frage ist: “Wer sorgt für die Sicherheit des Server?”
    Du zahlst ja für den Traffic, und wenn einer die Kiste aufmacht, hast Du schnell mal über Nacht 100 GB am Bein.

  2. Zu dieser Frage gibts ne ganz klare Antwort: Es ist “mein” Server, also bin ich auch für die Sicherheit verantwortlich…. Bzgl. Traffic: Ich hab 50 GB inclusive. Im Falle des Falles, wenn der Traffic diese 50 GB übersteigt schreibt die FAQ:
    Was passiert, wenn ich mehr als 50 GB Datentransfer verbrauche?
    Sollten Sie mehr als 50 GB Traffic erzeugen, werden wir Ihren Server abstellen, falls Sie sich nicht vorher mit uns in Verbindung gesetzt haben.
    Das ist zwar unschön, aber deckelt die Kosten….

  3. Confixx ist sehr praktisch, aber auch sehr gefährlich. Wenn man mal was von Hand am System ändert (Apache-Config etc.) und macht dann wieder was mit Confixx (neuer User dazu o.ä.), überschreibt einem das ganz schnell die von Hand gemachten Einstellungen. Backup vor jeder Änderung bzw. genaue Doku, was man händisch gemacht hat, ist also dringend anzuraten.
    Nur so als Tip aus der eigenen Erfahrung 😉

  4. Danke für den Tip. Hab da schon einiges im Internet drüber gelesen. Allerdings habe ich den Eindruck, in der bei mir installierten Version ist das etwas besser gelöst. Z.B. wird in der HTTPD.CONF ein Include-File angezogen, in das Confixx scheinbar seine Änderungen ablegt, statt sie direkt in die HTTPD.CONF zu schreiben. Habs aber noch nicht getestet…. Aber musste heute schon einige Anpassungen machen …. Dokumentiert ist alles, mal sehen, ob es tatsächlich wieder überschrieben wird. Wenn ja, wäre Confixx ja eigentlich total unbrauchbar…

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer