Trotz jahrelanger Notes-Erfahrung wieder mal etwas Neues gelernt: Wenn man eine Internet-Mail in Lotus Domino (getestet in R6.5, evtl. gehts auch schon mit R6 oder früher?) geöffnet hat, kann man über “View -> Show -> Page Source” die gesamten Roh-Informationen dieser Mail incl. aller Internet-Header anschauen.

Da kann ich jetzt meinen Agent, der dies bisher für mich erledigt hat, wegwerfen….

[via nsftools.com]

Tagged with:  

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer