Nachdem ich jetzt herausgefunden habe, dass hinter "Meebo" eigentlich ein Jabber-Server steckt, war es auch nicht mehr schwierig sich mit Trillian zu connecten. Das ist insbesondere schön, weil man nun nicht mehr auf der Meebo-Seite angemeldet bleiben muss, sondern die Verbindung über den meistens eh gestarteten Messenger-Client aufbauen kann.

Man benötigt dazu das neueste Jabber-Plugin (welches auch mit Google Talk funktioniert), trägt folgende Daten in seinen Jabber-Connection ein:

Benutzername: "[meebo-login-name]@meebo.org"
Passwort: "[sein meebo account passwort]"
Servername: "meebo.org"
Serverport: 5222

Sobald man nun die Verbindung aktivirt, kann man direkt von seinem Meebo-Widget (z.B. auf seiner Webseite) angesprochen werden.

Also, wer es ausprobieren möchte: Hier klicken um zu meinem Chat auf der Homepage zu gelangen und einfach mal "Guten Tag" sagen 🙂

Zwei Punkte sind aber noch nicht so schön:

Sobald sich ein Besucher anmeldet, wird man gefragt, ob man den Besucher in seine Kontaktliste aufnehmen möchte. Erst dann bekommt der Besucher den Status "Online" zu sehen. Umgekehrt muss man den Besucher erst im Trillian entsprechend aktivieren, damit man ihn in seiner Buddyliste online sehen kann.

Die Besucher kommen nicht mit ihrem, im Widget eingetragenen, Nickname an, sondern mit einer immer wechselnden Gast-ID. Daduch ist die obige prozedur bei jedem Besuch zu wiederholen.

Bei Meebo weiss man um die Problematik und hat in aussicht gestellt, dass es zumindest für den zweiten Punkt einmal eine Lösung geben wird.

P.S. Mit anderen Jabber-Clients wie z.B. GAIM funktioniert das natürlich analog.

Meebo is Jabber
Tagged on:

3 thoughts on “Meebo is Jabber

  • 04.10.2006 at 21:40
    Permalink

    Das ist ja interessant!
    Bei Meebo stört mich noch, daß Kontaktanfragen nicht zu mir durchdringen, ansonsten gewöhne ich mich immer mehr daran.
    Anfragen über meeboMe sind (bei mir) allerdings sehr selten...

    Reply
  • 13.10.2006 at 03:28
    Permalink

    Der Meeboclient ist doch auch ganz in Ordnung, wobei ich meine Plugins meines Lieblingsclienten doch vermisse /:
    Naja, vielleicht gibt es irgendwann noch eine andere Programmierergruppe, die sich nochmal an das Thema ranwagt (;
    Gruesse, Tom

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *