IBM Lotus Demos

Wenn man Domino-Clustering nicht nur für Failover sondern auch für Load Balancing verwenden möchte, sollte man das Load Balancing mittel der NOTES.INI-Variable “Calculating Server_TransInfo_Range” tunen. Auf developerWorks gibt es eine entsprechende Anleitung dazu.

[via Oliver]

Tagged with:  

2 Responses to Einstellung der NOTES.INI-Variable `Calculating Server_TransInfo_Range`

  1. Das Dumme daran ist, dass der Befehl “sh ai” jedesmal eine andere Empfehlung gibt, je nach Tagesform des Servers.

  2. Hm, ist das wirklich so? Ich schau am Montag noch mal ein paar Kunden-Maschinen an. Heute bleiben die Werte stabil, aber am Samstag ist ja auch nix los 🙂

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer