HTML-Tools

by Michael Urspringer - 06.01.2003

— hier noch mal der verschwundene Eintrag vom 4.1. —

Da ich bisher nur mit WYSIWYG-Editoren gearbeitet hatte (Netobjects Fusion), war die Umstellung auf HTML-Schreiben mit einem “normalen” Editor (Phase 5) für mich gar nicht so einfach. soll heissen, eigentlich hatte (habe) ich gar keine Ahnung von HTML…

Daher waren die Ergebnisse am Anfang auch recht mau. Auf neueren Browsern lief alles ganz gut, auf älteren gab es teilweise nur eine leere Seite.

Habe dann meine Seiten noch mal mit dem Tool HTML Tidy nachbearbeitet (neben der Kommandozeilenversion gibt es auch noch eine Version mit grafischer Oberfläche sowie ein Plugin für die Integration in Phase 5). Dabei sind einige Fehler ans Licht gekommen, die das Tool aber fast alle selbständig behoben hat. Die restlichen Problemchen konnte man mit der tollen Anleitung SELFHTML auch ganz leicht beseitigen. Danach waren alle meine Files konform… (zumindest die, die ich selber geschrieben habe, die Startseite, die teilweise ja von Blogger erzeugt wird, ist es leider nicht ganz).

Übrigens, auch ganz nützlich sind die Webtools, auch wenn sie leider nur mit dem Internet Explorer zusammen laufen.

 

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer