Arcor

by Michael Urspringer - 11.01.2005

Nachdem der Druck (aus privaten Kreisen :-)) immer stärker wurde, habe ich mich doch getraut und am 22.11.04 den Antrag ausgefüllt. Dass es jetzt fast 8 Wochen gedauert hat, bis der Anschluss geschaltet wurde, lag wohl daran, dass man bei Arcor den Ansturm aufgrund der derzeitigen massiven Werbeaktion unterschätzt hat und die Telekom nicht darauf vorbereitet war, die letzte Meile zu schalten.

[Mehr:]

Die Umstellung selbst heute früh lief problemlos. Der Anschluss war (angekündigt) für ca. 1,5 Stunden nicht verfügbar, danach waren ISDN und DSL wieder funktionsfähig.

Die Durchsatzraten vom DSL 3000 sind nicht ganz im oberen Limit was rechnerisch möglich wäre, aber mit ca. 360 kByte/s doch ganz ordentlich.

Bisher läuft also alles noch und ich hoffe, dass das auch so bleibt. Denn mit der Arcor-Kundenbetreuung hatte ich schon im Vorfeld meine Schwierigkeiten. Ca. 40-45 Minuten Warteschleife muss man eigentlich fast immer in Kauf nehmen…

Aber der Preis ist im Vergleich zur Telekom unschlagbar:

Arcor-ISDN mit Arcor-DSL 3000 und Flat-Rate: 49,90 EUR/Monat

Im Vergleich: Für die gleiche Konfiguration aber mit DSL 1024 hatte ich bisher bei der Telekom 73,10 EUR/Monat bezahlt.

Bleibt noch eine Sache anzumerken: Bei der Übernahme der Rufnummern von der Telekom zu Arcor, berechnet die Telekom neuerdings eine einmalige Gebühr von 7,89 EUR für die erste und je 0,42 EUR für jede weitere Rufnummer. Arcor weist bei der Bestellung nicht auf diesen Umstand hin und erststattet diese Gebühren bei Privatkunden auch nicht (bei Geschäftskunden übrigens sehr wohl). Hier werde ich mich noch mal intensiver mit der Kundenbetreuung auseinandersetzen, denn ich bin der Meinung, dass diese Gebühren irgendwo bei der Bestellung mit angegeben werden müssen.

Ich werde über meine Erfahrungen darüber und mit Arcor allgemein hier weiter berichten.

P.S. Sollte jemand am Wechsel Interesse haben, kann er dies gerne über mich beauftragen 🙂

 

4 Responses to Arcor

  1. Frank Wiegand [Besucher] says:

    nun – das du irgendwelchem druck nicht stand halten könntest hätte ich mir nun auch nicht vorstellen können

  2. och, manchmal bleib ich standhaft 🙂

  3. Hallo leute habe november 2004 mein isdn und dsl auftrag abgeschlossen und bin immer noch nicht angeschloßen habe sämliche e mails und faxe geschickt habe aber immer eine standart e mail bekommen ( wir werden und bemühen sie sooooo schnell wie möglich anschlíeßen)als ich mehr druck auf die kundenbetreung ausübte hieß es auf einmal es liegt kein auftrag vor oder auch einmal ich habe mein auftrag storniert sollte ich jetzt lachen oder heulen????:-)
    ich sollte lieber lachen nicht wahr???
    über überlastete kundenbetreuer darf man auch kein vorwurf machen :-))
    also sehr viel zeit einteilen und nerven wie stahlseile haben sonst solltest du bei der telekom bleiben !!!!ach so es heißt auch oft die müßen die ports ausbauen die bauen und bauen es passiert immer noch nichts man o man die sthlseile sind schon bei mir sehr dünn geworden 🙂 es kurz vorm reißen!!!!!!!!!

  4. Arcor belügt DSL-Interessenten in Jena.
    In einer breit angelegten Promotionkampagne behauptete Arcor, ab 9.9. gäbe es ARCOR-DSL auch in Glasfasergebieten in Jena. Seitdem kamen bei allen Interessenten Absagen nach einigen Wochen aus technischen Gründen.
    Es gibt nicht einen einzigen, der seither angeschlossen wurde.
    Außer Arcor-Shop-Mitarbeiter, die jedem erzählen, sie selbst würden morgen DSL bekommen und jedesmal total überrascht tun, wenn es bei einem Antragsteller “ausnahmsweise” doch nicht funktioniert.

    Ziel dieses Betruges ist es, die Marktlage abzuchecken und nebenbei ein paar mehr Arcor-ISDN-Kunden zu gewinnen.

    Als Kunde wird man regelrecht verarscht, indem die Hoffnung geweckt wird, dass nun endlich DSL zu funktionieren scheint.

    Das ist so unseriös wie ein Dialer.

    Arcor ist das JAMBA unter den Telefongesellschaften.

    Also helft, diesen Betrug im Netz bekannt zu machen, damit nicht noch mehr auf diese Marketingmasche reinfallen.

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer