CPU-Bremse

by Michael Urspringer - 17.08.2005

Seit einer Woche tut das “RightMark CPU Clock Utility” seinen Dienst auf meinem Dell-Desktop und meinem IBM Thinkpad. Das Tool regelt die CPU-Leistung in Abhängigkeit von der benötigten Last. Mein Dell läuft jetzt auch tagsüber wenn die sonne ins Zimmer scheint nicht mehr mit voll aufgedrehtem Lüfter, da die CPU meistens nur mit um die 900 Mhz taktet statt mit den vollen 3 GHz. auf dem Thinkpad kann er den Takt noch weiter runterregeln, so dass im Leerlauf meistens so um die 200 MHz und beim Arbeiten um die 400 Mhz eingestellt sind. Dadurch hält natürlich auch die Batterie länger. Nachteile habe ich bisher keine bemerken können.

Tagged with:  

4 Responses to CPU-Bremse

  1. Und deshalb “geht” mein T21 immer noch ganz gut. 🙂

  2. Stimmt, der hätte es für mich auch noch getan…. Nur für den durfte ich keine Speichererweiterung mehr bestellen und so gab es halt einen T41. Ohne 1 GB macht VMWARE so gar keinen Spass….

  3. Hast Du noch einen 256er übrig für den T21? Ich habe nur 128 + 256.

  4. Nö, leider nicht. Natürlich müssen wir die alten Geräte zurückgeben 🙂

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer