Weniger Rechte unter Windows

by Michael Urspringer - 28.02.2006

Viele Viren etc. können unter Windows nur deshalb Schaden anrichten, weil der Benutzer als Administrator angemeldet ist und daher auch der Schädlinge alle Systemrechte hat.

Am Besten wäre es daher, wenn man nur als normaler User angemeldet wäre und den Administrator nur zum Installieren von Programmen / Treibern etc. benutzen würde.

Weil manche Programme aber unsauber programmiert sind und im normalen User-Modus Schwierigkeiten machen, bleiben die meisten Anwender aus Bequemlichkeit doch beim Administrator.

Um wenigstens die am meisten gefährdeten Programme, wie Browser, Mailprogramm, Chat-Client etc. etwas abzusichern, gibt es das Tool “DropMyRights“.

Damit kann man ein beliebiges Programm aufrufen und stuft dabei die Rechte des Programms auf normale Benutzerrechte zurück.

Eine detaillierte Anleitung findet sich u.a. hier.

Tagged with:  

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer