Organspende

by Michael Urspringer - 03.06.2007

Derzeit ist das Thema Organspende wieder in aller Munde. Nicht nur wegen dem der umstrittenen Organspendeshow sondern auch wegen des “Tags der Organspende” am gestrigen Samstag.

Das Thema wird ja ziemlich kontrovers diskutiert. Ich trage meinen Organspendeausweis schon seit einiger Zeit in meinem Geldbeutel mit mir herum. Angst, daß die Ärzte mir deshalb einmal im Fall des Falles die Maschinen zu früh abstellen habe ich nicht. Vermutlich ist es in einem solchen Fall eh besser wenn man nicht mehr aufwacht, als wenn man zwar irgendwie noch am Leben ist aber mehr oder weniger dahin siecht.

Wie sieht es bei Euch so aus? Habt ihr einen Ausweis? Oder was sind eure Gründe keinen zu haben?

 

2 Responses to Organspende

  1. Ich finde diesen Ausweis zwar gut, aber das ganze Prozedere viel zu umständlich. Für meinen Geschmack sollte jeder automatisch zur Organspende verpflichtet werden und sein Einverständnis widerrufen können, wenn er dies nicht möchte. Damit hätten wir ein Verfahren, was auch in anderen Ländern wunderbar funktioniert.

  2. gustav [Besucher] says:

    blaaaaaaaa…
    organspenden sind gut…fertig

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer