Craig Westney von IBM Software Services for Lotus (ISSL) hat in einer kleinen Broschüre einmal zusammengestellt, welche Produkte von Microsoft nötig sind, um eine entsprechende Funktionalität von Lotus Notes/Domino/Sametime nachzubilden.

Sollte man mal gelesen haben, damit man bei den immer wieder aufkommenden TCO-Kosten-Diskussionen mitreden kann ....

Update: Sorry, Link war falsch. Sollte jetzt gehen

IBM Lotus Domino vs. Microsoft Portfolio
Tagged on:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *