In den letzten Wochen bekomme ich vermehrt Anrufe mit unterdrückter Rufnummer, die entweder etwas verkaufen wollen oder sich gar nicht erst melden. Da in meinem Bekanntenkreis eigentlich so gut wie alle Leute mittlerweile eine Rufnummer übermitteln, wäre es ja leicht, die Fritz-Box anzuweisen, Anrufe ohne Nummer grundsätzlich auf den Anrufbeantworter zu leiten.

Leider würde die Standard-Umleitung alle unsere Telefonnummern betreffen. Da Gisela noch einige erwünschte Anrufer ohne Rufnummer durchlassen möchte, können wir diese Umleitung leider nicht verwenden.

Über einen (undokumentierten?) Trick geht es aber trotzdem:

Man richtet eine Rufumleitung der Form “Anrufe von der Rufnummer” ein und gibt als Rufnummer die “#123456” ein, wobei “123456” die MSN ist, für die man die Umleitung einrichten möchte. Als Ziel bietet sich z.B. ein interner Anrufbeantworter an. Ab sofort werden dann alle Anrufe an die MSN “123456” die ohne übermittelte Rufnummer eingehen, sofort auf den entsprechenden Anrufbeantworter geleitet.

 

2 Responses to Fritz-Box: Selektive Rufumleitung für Anrufe ohne Rufnummer

  1. Prima Tipp! Muss ich doch gleich mal ausprobieren. Bin nur mal gespannt, ob das auch bei den Callcentern funktioniert, die zwar die Rufnummer unterdrücken, aber ein freundliches “Hallo” im Display erscheinen lassen.

  2. Das hatte ich bislang noch nicht 🙂 Für Feedback wäre ich aber dankbar!

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer