Frankfurter Rundschau jetzt auch elektronisch

by Michael Urspringer - 12.10.2004

Die Frankfurter Rundschau gibt es seit heute auch in elektronischer Fassung als “ePaper“. Im Gegensatz zu der bisherigen Online-Ausgabe ist die Zeitung im kompletten Layout online, man kann Artikel im PDF-Format downloaden usw.

Richtiges Lesen am Bildschirm ist allerdings zumindest bei einem 15″-Monitor doch sehr mühsam, da man die einzelnen Artikel nicht lesen kann ohne sie zuerst anzuklicken (da dei Schrift zu klein ist). Außerdem scheint es noch einige Probleme mit der Benutzerverwaltung zu geben. Bisher habe ich es noch nicht geschafft, mich mit meinem User anzumelden, weder mit Mozilla noch mit dem IE. Geht irgendwie nur mit dem Guest-Account.

So wie es aussieht, wird das “ePaper” zukünftig kostenpflichtig; und zwar auch für die Abonnenten der Print-Ausgabe. Dadurch wird es für mich uninteressant, denn ich würde das “ePaper” höchstens zusätzlich für unterwegs nutzen, aber die gedruckte Ausgabe deswegen nicht abbestellen.

Tagged with:  

Leave a Reply

© 2000-2015 Michael Urspringer